Auf antiken und heiligen Spuren – Assisi&Rom-InfoReise (Tag 3)

Winnie Schanz | 20. Juli 2017 | Reiseberichte

Mit Muskelkater in den Waden von den vielen Treppen und steilen Gässchen in den malerischen kleinen Orten in Umbrien, die meist oben auf den Hügeln thronen, machen wir uns heute auf nach Rom. Auf dem Weg dorthin halten wir in den drei äußerst hübschen Städtchen Bevagna, Montefalco und Spoleto und bewundern deren Schönheit, bereichert durch die Ausführungen unserer Reiseleiterin Catia. Überall sitzen Menschen vor Cafés, genießen die Athmosphäre und sehen sehr entspannt aus – ansteckend.

In Spoleto erwartet uns eine kleine Käse-Verkostung. Danach decken wir uns für die Daheimgebliebenen mit großer Freunde mit den Leckereien der Gegend ein: Würzig duftende Wildschwein-Salami, samtiges Olivenöl, markant riechende Trüffelpaste, und knusprige Cantuccini wandern in unsere Taschen und Rucksäcke. Italien schmeckt einfach köstlich, da sind wir uns Alle einig.


Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns