Märchenstädte auf der großen Seidenstraße – Usbekistan-InfoReise (Tag 5)

Winnie Schanz | 17. März 2017 | Reiseberichte

Mit einer 4-stündigen Fahrt nach Samarkand starteten wir heute morgen. In Samarkand angekommen, erwarteten uns schon einige usbekische Deutsch-Studenten, mit denen wir schnell ins Gespräch kamen. Danach beeindruckte uns das Wahrzeichen Usbekistans – der Registan-Platz, weiter dann das Mausoleum Timurs und andere wichtige Sehenswürdigkeiten. Samarkand war mir schon lange ein Begriff, auch als ich noch gar nichts über Usbekistan wusste. Bewusst wurde uns auch im Gespräch miteinander wieder, dass wir in der Schule von diesem Teil der Welt nicht viel gelernt haben.

Heute Abend waren wir bei der Familie unseres Guides Azamat zum Abendessen eingeladen. Sei Vater hat Plov für uns gekocht, das usbekische Nationalgericht – Reis mit Fleisch, Karotten und Zwiebeln. Davor einige leckere Vorspeisen. Es war köstlich und wir haben tiefe Einblicke in das alltägliche Leben der Usbeken bekommen.


Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns