Kurzinfos zur Reise

  • Ideen für Ihre Gruppenreise
  • 12 Tage

Die geplante Reiseroute

TOUR MIT SCHANZ- ROUTE

Begegnungen auf der Reise

TagBegegnung
2-8Kostprobe von traditionellen baltischen Gerichten
3Gespräch mit einer Landwirtin zum Thema Kräuter/Heilpflanzen
4Besichtigung der Imkerai Taali & Verkostung verschiedener Honigsorten
5Besichtigung der Nopri Milchfarm & Verkostung verschiedener Milchprodukte
6Besichtigung des Landguts Krimulda & Obstwein-Verkostung
7Vortrag zur Landwirtschaftspolitik in Baltikum: EU-Einfüsse & Unterschiede in den 3 baltischen Ländern
8Bäckerei-Besuch: Jahrhunderte alte Roggenbrot-Tradition
10Besuch einer Viehbauernfamilie
11Besuch einer traditionellen Fischräucherei mit Verkostung

Programmübersicht

TagDatumHotelProgrammpunkte
1TallinnNach individueller Anreise zum Flughafen starten wir heute gemeinsam unsere Reise ins Baltikum. Linienflug nach Tallinn und Empfang durch unsere Reiseleitung, die uns die gesamte Reise über begleitet. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Tallinn.
2TallinnNach unserem reichhaltigen Frühstück im Hotel (wie jeden Morgen auf der Reise) fahren wir nach Tallinn. Die schöne, mittelalterliche Hauptstadt von Estland lernen wir heute bei einer Stadtrundfahrt genauer kennen. Wir besichtigen dabei das Piritia-Viertel, die Sängerbühne und die Parkanlagen von Kadriorg. Bei einem Altstadtrundgang, hoch auf dem Domberg, besichtigen wir die Dom- Kirche und die prächtige russisch- orthodoxe Alexander-Newski- Kathedrale. Diese reichlich geschmückte Kathedrale wurde im Jahr 1900 fertiggestellt und enthält das mächtigste Kirchenglocken-Ensemble in Tallinn. Außerdem besuchen wir in der Unterstadt das Rathaus, die Nikolaikirche und die im 14. Jh. erbaute Heilig-Geist-Kirche, eine der ältesten und prächtigsten Bauten. Danach fahren wir zum estnischen Freilichtmuseum und genießen nach einer Führung unsere kleine Mittagspause mit einer Kostprobe von traditionellen estnischen Gerichten. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Tallinn.
3TallinnHeute machen wir einen Ausflug zum Nationalpark Lahemaa. Der Park bietet einen großartigen Überblick über die meisten Natur- und Kulturlandschaften, die für Estland charakteristisch sind. Lahemaa - das Land der Buchten - verdankt seinen Namen den zwischen den Halbinseln gelegenen Buchten. Nach unserem Spaziergang auf den Holzplanken des Viru-Raba-Hochmoores besichtigen wir den Heilpflanzengarten von Karepa. Dabei erzählt uns eine Landwirtin mehr über Heilpflanzen und Naturtherapie. Hier bekommen wir einen hausgemachten Kräutertee und Mittagessen. Anschließend erkunden wir die Herrenhäuser Palmse und Sagadi, die bekanntesten Landgüter Estlands. Außerdem besuchen wir die über 500 Jahre alten Fischerdörfer Vosu und Antja, sowie das Kapitänsdorf Käsmu. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Tallinn.
4VoruHeute beginnt unsere Fahrt nach Süd- Estland zu der Imkerai Taali. Wir können beobachten, wie der Honig hergestellt und mit Hilfe der Sonnenenergie abgefüllt wird. Während einer Verkostung der unterschiedlichen Honigsorten, hören wir Geschichten über die Wald-Imkerei und die Bärenjagd. Auf unserer Weiterfahrt nach Võru machen wir unterwegs eine kleine Stadtführung in Tartu. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Võru.
5SiguldaAm Morgen beginnt unsere Fahrt nach Haanja zum Berg Suur Munamägi, der mit 318 m über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung Estlands und gleichzeitig auch des Baltikums ist. Ein Aussichtsturm bietet dort einen großartigen Ausblick auf die Natur Estlands. Anschließend besuchen wir die Nopri Milchfarm im Kärinä Dorf. Hier lernen wir eine moderne Molkerei kennen und bekommen Einblicke in die Herstellung von Joghurt, Quark, Käse und können diese und weitere Milchprodukteverkosten. Für Abendessen und Übernachtung fahren wir Richtung Lettland nach Sigulda.
6RigaDen heutigen Tag beginnen wir mit einer Rundfahrt im Nationalpark Gauja, dem größten und ältesten Nationalpark in Lettland. Anschließend machen wir eine Stadtrundfahrt in Sigulda und besichtigen die Burg Turaida. Danach fahren wir nach Krimulda zum Landgut Krimulda. Der Weinmeister Janis wird uns von allen Stufen und Geheimnissen des Obstwein-Herstellungsprozesses und über das Leben im Herrenhaus erzählen. Nach einer Obstwein-Verkostung geht es zum Abendessen und Übernachtung nach Riga.
7RigaIm Zuge einer Stadtrundfahrt und eines Altstadtrundgangs entdecken wir heute Riga, die schöne lettische Hauptstadt. Sie wird häufig auch als die ?Hauptstadt des Baltikums? oder als "Paris des Ostens" bezeichnet. Die Baustile verschiedener Zeiten bestimmen das Stadtbild, besonders der Jugendstil in der Neustadt. Um die Jahrhundertwende wurden ganze Stadtviertel in diesem Baustil erbaut. Gemeinsam spazieren wir zur St. Petri-Kirche und zum Dom. Dann stehen wir vor dem wieder aufgebauten Schwarzhäupterhaus, das Juwel des Rathausplatzes. Vorbei am Pulverturm geht es weiter zum Schwedentor aus dem Jahre 1698. Es ist als einziges der einst 25 Tore der Stadtmauer erhalten geblieben. Dort sehen wir auch den Zentralmarkt, der in den 1930er Jahren als der größte und modernste Markt Europas galt. Wir machen einen Rundgang durch den Markt und anschließend eine Kostprobe von verschiedenen lettischen Produk ten. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Riga.
8KlaipedaFahrt nach Pinki und Besichtigung der Bäckerei Laci. In der Brotbäckerei werden wir mit authentischen, jahrhundertealten lettischen Roggenbrot-Geheimnissen und Traditionen bekannt gemacht. Wir werden über die Geschichte der Bäckerei, die Kunst des Brotbackens und den Wert des Brotes erfahren. Außerdem machen wir eine Verkostung von Brot, Toast und anderen Spezialitäten. Anschließend fahren wir über Siauliai nach Klaipeda und besichtigen unterwegs den Berg der Kreuze. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Klaipeda.
9KlaipedaWir unternehmen heute einen kleinen Altstadtrundgang in Klaipeda, der drittgrößten Stadt in Litauen. Hier sehen wir unter anderem das Rathaus und den Ännchen-von- Tharau- Brunnen, der sich auf dem Theaterplatz befindet. Danach fahren wir auf dem Landstreifen Kur ische Nehrung entlang, der zur Hälfte zu Litauen und zur Hälfte zu Russland gehört. Unterwegs besichtigen wir den Hexenberg in Joudkrante und machen einen Stadtrundgang in Nida mit Besichtigung der Hohen Düne und des Thomas-Mann-Hauses. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Klaipeda.
10KaunasHeute besuchen wir die Bauernfamilie Buivy dai, die sich mit der Viehzucht und dem Ökogetreide beschäftigt. Anschließend fahren wir nach Jurbarkas zum Gehöft von Ricardas Vainikonis. Dort werden verschiedene Fischsorten, z.B. Schollen, Brachsen und Barsche geräuchert. Während unserer Besichtigung erfahren wir mehr über den Räucherprozess, beobachten die Arbeit und verkosten die Fische anschließend. Fahrt nach Kaunas zum Abendessen und Übernachtung.
11VilniusWir beginnen mit einer kleinen Stadtführung in Kaunas und fahren nach Trakai, wo wir die Wasserburg besichtigen. Danach fahren wir nach Vilnius und sehen dort den Gediminas Turm, die St. Anna-Kirche, die Peter-Paul Kirche und die Kathedrale. Am Abend gibt es ein gemeinsames Abschiedsessen im Restaurant "Grey". Übernachtung in unserem Hotel in Vilnius.
12Heute endet unsere Reise durch das Baltikum mit dem Transfer zum Flughafen Vilnius und dem Rückflug.