Kurzinfos zur Reise

  • Ideen für Ihre Gruppenreise
  • 5 Tage

Die geplante Reiseroute

TOUR MIT SCHANZ- ROUTE

Programmübersicht

TagDatumHotelProgrammpunkte
1WittenbergIn einem gut ausgestatteten Fernreisebus fahren Sie in die Lutherstadt Wittenberg. Nach der Ankunft werden Sie begrüßt mit einem informativen Stadtrundgang mit Besichtigung der Schlosskirche und der Stadtkirche. Sie sehen die Thesentür, besuchen Martin Luthers Grab, sehen den berühmten Cranach-Altar - und hören, warum sogar Apotheker wichtig sind für die Reformation.
2HalleDie Franckeschen Stiftungen in Halle an der Saale sind das Ziel des heutigen Tagesprogramms. Bei einer Führung lernen Sie die Geschichte und die vielfältigen Angebote dieser Schulstadt näher kennen. Anschließend besteht die Möglichkeit, in der Mensa der Franckeschen Stiftungen zu Mittag zu essen. Weiter geht es nach Eisleben. Dort besuchen Sie Martin Luthers Geburtshaus.
3EislebenDer Tag beginnt nach dem Frühstück mit einer Morgenandacht in der Andreaskirche in Eisleben.nAnschließend fahren Sie zum Kloster Helfta, wo Ihnen eine der Schwestern Leben und Werk der Mechthild von Magdeburg, Mechthild von Hakeborn und Gertrud von Helfta vorstellt. Anschließend können Sie den Tag in Helfta gestalten (nach Absprache). Abendandacht Zentrum Taufe in Luthers Taufkirche (Petri Pauli Kirche) mit Tauferinnerung.
4ErfurtNach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Hier war Martin Luther Mönch im Augustinerkloster. Sie entdecken die Altstadt bei einem geführten Stadtrundgang und besuchen natürlich auch Luthers Kloster, außerdem die Katharinenkapelle. Abendessen in einem mittelalterlichen Wirtshaus. Übernachtung in einem hübschen Landhotel am Stadtrand von Erfurt.n(Optional: Am Abend können Sie eine Vorstellung des Erfurter Puppentheaters besuchen)
5Nach erlebnisreichen Tagen auf den Spuren Martin Luthers treten Sie heute die Heimreise an. Auf dem Heimweg wird noch ein Stopp auf der Wartburg eingelegt.