Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Armenien

Christliche Insel in der Welt des Islam

Armenien3 Tatev
Zeitraum:
icon-kalender
ohne Datum
Dauer:
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
Art:
icon-reiseart
MusterReise
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1So.-Linienflug von Düsseldorf nach Yerevan
2Mo.1,5 / 120F / AStadtbesichtigung in Yerevan, Etschmiadsin & Kirche Sub Hripsime
3Di.5 / 340F / MAraratebene, Chor Virap, Vayots Dzor, Kloster Norawank, alte Karawanserei am Selimpass & Sevansee
4Mi.2,5 / 130F / ABesuch von Kloster Haghartsin, Kloster Goschavank & Kirche Achtala
5Do.1 / 70F / ABesichtigung des Klosters Haghpat & Wanderung zum Kloster Sanahin
6Fr.3 / 200F / MFahrt zum Berg Aragats & Besichtigung des Psalmenklosters Saghmosawank
7Sa.1,5 / 100F / AFührung im Matenadaran, Fahrt zum MithrasTempel in Garni & zum Kloster Geghard
8So.-FRückflug von Yerevan nach Düsseldorf
F = Frühstück | M = Mittagessen | A = Abendessen

Unser Reiseprogramm

1. Tag / So., 24. Juni 2018 / Anreise

Nach gemeinsamer Bus-Anreise ab Detmold zum Flughafen Düsseldorf starten wir heute unsere Reise nach Armenien. Linienflug mit Ukraine Airlines über Kiew nach Yerevan und Transfer zu unserem Hotel in Yerevan. 
Flugzeiten: 14:15 Uhr ab Düsseldorf, 18:10 Uhr an Kiew 
21:40 Uhr ab Kiew, 01:20 Uhr an Yerevan (25. Juni)

2. Tag / Mo., 25. Juni 2018 / Yerevan & Etschmiadsin

Nach unserem reichhaltigen Frühstück im Hotel (wie jeden Morgen auf der Reise) treffen wir auf unsere Reiseleitung, die uns die gesamte Reise über begleitet. Ein schöner Spaziergang führt uns heute durch das Herz von Yerevan. Die armenische Hauptstadt zählt zu den ältesten Städten der Welt - sie ist dem Alter Babylons, Roms und Samarkands gleichzusetzen. Vorbei am Radio Eriwan fahren wir zur Kaskade mit dem Open-Air-Kunstmuseum, wo wir verschiedene zeitgenössische Kunstwerke entdecken können. Im Anschluss besuchen wir das Museum für Moderne Kunst.

Dann fahren wir nach Etschmiadsin. Sie ist eine der 12 historischen Hauptstädte Armeniens, in der sich das geistig-religiöse Zentrum des Volkes befindet. Besichtigung der Kirche Surb Hripsime, ein Meisterwerk der klassischen armenischen Baukunst aus dem 7. Jh.

Abendessen in einem schönen Restaurant mit armenischer Folklore und Übernachtung in unserem Hotel in Yerevan.
Tagesstrecke: 120 km, Fahrtdauer: ca. 1,5 Std.

3. Tag / Di., 26. Juni 2018 / Araratebene & Vayots Dzor

Heute erkunden wir die Araratebene, wo Noah nach dem Abstieg auf dem Berg Ararat die erste Weinrebe gepflanzt hat. Die Araratebene spielt eine wichtige Rolle im Weinbau des Landes. Fahrt zum Kloster Chor Virap, wo wir einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat genießen können.

Weiterfahrt zur Provinz Vayots Dzor. Der Weinbau geht in dieser Region auf das 3. Jt. v. Chr. zurück. In einer Höhle in der Provinz wurden Weinfässer mit Weinspuren aus dieser Zeit gefunden. Hier wächst die endemische Weinrebe Areni, wovon der bekannte gleichnamige Rotwein gemacht wird. Es folgt der Besuch eines Bauernhofes mit einem rustikalen Weinkeller. Mittagessen und Weinverkostung der verschiedenen armenischen Hausweinsorten bei dem Bauern, wo wir mehr über das ländliche Leben erfahren.

Besichtigung des am Ende der wunderschönen Schlucht Amaghu gelegenen Klosters Norawank, das durch seine besonderen Außenreliefs beeindruckt und durch seine rötliche Fassade bei untergehender Sonne kaum von seiner felsigen Umgebung zu unterscheiden ist.

Über den Selimpass erreichen wir die einzige gut erhaltene Karawanserei Armeniens aus dem 14. Jh.

Anschließend Weiterfahrt zur blauen Perle Armeniens, zum Sevansee, der etwa 1.900 m über dem Meeresspiegel liegt.

Übernachtung in unserem Hotel in Dilidjan.
Tagesstrecke: 340 km, Fahrtdauer: ca. 5 Std.

4. Tag / Mi., 27. Juni 2018 / Haghartsin, Goschavank & Achtala

In der Nähe von Dilidjan befindet sich das Kloster Haghartsin ("Spiel der Adler"), welches wir besichtigen. Es ist ein Meisterwerk der armenischen Architektur: Hier fällt uns besonders die Harmonie der Natur und der Architektur ins Auge. Die Klostergruppe entstand im 10. - 13 Jh.

Weiter zum Kloster Goschawank. Das Kloster-Ensemble befindet sich in dichten Eichenwäldern mit kleinen in Schluchten fließenden Bergflüssen und ist einzigartig: Es beherbergt einen der interessantesten und bekanntesten armenischen Kreuzsteine.

Anschließend fahren wir über Noyemberyan in den Norden und besichtigen dort die Kirche Achtala mit ihren beeindruckenden Fresken. Hier sehen wir eine wunderschöne Malerei mit mehreren Schichten, die religiöse Szenen aus den armenischen, georgischen und byzantinischen Geschichten erzählen.

Übernachtung in unserem Hotel in Haghpat.
Tagesstrecke: 130 km, Fahrtdauer: ca. 2,5 Std.

5. Tag / Do., 28. Juni 2018 / Haghpar & Sanahin

Im reichsten Waldgebiet Armeniens mit seinen unzugänglichen Dörfern verbergen sich die bedeutendsten Klöster und Bildungsstätten des Mittelalters. Wir folgen der "Klösterstraße" bis wir die Geschwisterklöster Haghpat und Sanahin erreichen - sie beide sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und gehören zu den wichtigsten Bauwerken des Landes. Gegründet wurden beide nach 960 durch Königin Chosrowanusch, die sie für das Wohlergehen ihrer Söhne Gurgen und Smbat erbauen ließ. Getrennt werden die beiden Klöster von der gewaltigen Debed-Schlucht. Sie wird überspannt von einer 19 m langen Brücke - eine technische Großtat aus dem 12. Jh. und das älteste weltliche Baudenkmal Armeniens. Dort bietet sich eine schöne Wanderung von der Schlucht rauf zum Kloster an. Das Kloster Haghpat war ein Wehrkloster, das über dem gleichnamigen Ort von weitem sichtbar thront. Eingebettet in die Berglandschaft wirkt die Anlage, als wüchse sie aus der Erde empor. Das älteste sakrale Gebäude von Haghpat ist die Heilig-Kreuz-Kirche, auch "Kirche vom Heiligen Zeichen" genannt. Ihre mit strengen Ornamenten, Zeichen und Schriften geschmückte Außenfassade ist gekrönt durch eine Abbildung der beiden Söhne der königlichen Klosterstifterin.

Übernachtung in unserem Hotel in Haghpat.
Tagesstrecke: 70 km, Fahrtdauer: ca. 1 Std.

6. Tag / Fr., 29. Juni 2018 / Aragats & Saghmosawank

Heute geht es zum Berg Aragats, dem höchsten Berg Armeniens (4095 m). Hier besuchen wir einen Meister für Kreuzsteine aus Tuffstein, die Zeugnisse des armenischen Glaubens sind.

Danach besuchen wir das am Rande einer wunderschönen Schlucht gelegene Psalmenkloster Saghmosawank. Es begrüßt uns mit seiner Westfront schon von Weitem und wir sehen sein Skriptorium, in dem zahlreiche bedeutende Handschriften aus dem 13. Jh. geschaffen wurden.

Unser Mittagessen genießen wir heute bei einer armenischen Privatfamilie und erfahren mehr über das Leben der Einheimischen.

Übernachtung in unserem Hotel in Yerevan.
Tagesstrecke: 200 km, Fahrtdauer: ca. 3 Std.

7. Tag / Sa., 30. Juni 2018 / Matenadaran, Garni & Geghard

Heute führt man uns durch das Matenadaran, ein wissenschaftliches Zentrum für die Erforschung und Erhaltung von Denkmälern des nationalen Schrifttums.

Außerhalb von Yerevan schauen wir uns dann den Mithras-Tempel von Garni an. Er stammt aus dem 1. Jh. und liegt am Rande der schönen Schlucht Asat.

Anschließend fahren wir weiter zum Höhlenkloster Geghard, das zu den schönsten Klöstern im Kaukasus zählt, zum UNESCO-Welterbe gehört und die beste Akustik Armeniens hat.

Es erwartet uns eine Cognacverkostung in der berühmten ARARAT Cognac Fabrik, wo uns zwei verschiedene Cognacsorten serviert werden.

Unser Abendessen genießen wir in einem einheimischen Restaurant.

Übernachtung im Hotel in Yerevan.
Tagesstrecke: 100 km, Fahrtdauer: ca. 1,5 Std.

8. Tag / So., 01. Juli 2018 / Heimreise

Heute endet unsere Reise durch Armenien mit dem Transfer zum Flughafen von Yerevan und dem Rückflug mit Ukraine Airlines über Kiew nach Düsseldorf.
Flugzeiten: 04:20 Uhr ab Yerevan, 06:20 Uhr an Kiew
11:00 Uhr ab Kiew, 12:55 Uhr an Düsseldorf

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
2Abendessen in einem Restaurant mit armenischer Folklore
3Besuch eines Bauernhofes mit rustikalem Weinkeller: Mittagessen & Weinverkostung
4Begegnung mit dem Priester Aristakes beim Kloster Haghartsin
6Besuch des Kreuzsteinmeisters & Besichtigung der Werkstatt
6Mittagessen bei einer armenischen Privatfamilie mit Austausch über den Alltag
7Cognacverkostung in der berühmten ARARAT Cognac Fabrik in Yerevan

Hotels & Übernachtungen

Preise & Services

Enthalten

  • Busfahrt ab Lippe zum Flughafen Düsseldorf und zurück
  • Linienflug ab/bis Düsseldorf nach/von Yerevan inkl. sämtl. Zuschläge, Steuern und Gebühren (i.H.v. € 221,-)
  • 8-tägige Reise zum Programm
  • 7 Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche/WC in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
  • Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück & Mittag- oder Abendessen im Hotel)
  • Mittagessen bei einer armenischen Privatfamilie, Weinverkostung
  • Cognacverkostung in der berühmten Ararat Cognac Fabrik
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Person/Tag
  • klimatisierter Reisebus zum Programm
  • lizenzierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintritte und Honorare für Begegnungen und Vorträge zum Programm
  • Info-Abend
  • ausführliches Infopaket
  • Freizeitleitung
  • Auslands-Krankenversicherung, Unfallversicherung
  • Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal
  • Führung in der Bibliothek Matendaran

Nicht enthalten

  • Eintritte, die nicht im Programm erscheinen
  • Mittagessen (außer an den Tagen 3 & 6), Getränke & persönliche Ausgaben

MusterReise zum Ausdrucken

Möchten Sie diese Armenien-Reise mit Ihrer Gruppe erleben?
Kontaktieren Sie uns – wir passen das Reiseprogramm gerne Ihren Wünschen an – und sagen Ihnen, was eine solche Reise kostet. Um sich das hier vorgestellte Muster-Reiseprogramm auszudrucken, öffnen Sie bitte den hier verlinkten Reiseflyer.

MusterReise ausdrucken

( PDF | 4.2 MB )

Passende Reisen:

inforeisen
03
armenien
nur für gruppenplaner
695,-

Armenien

Im Herzen des Kaukasus: Zwischen Kultur und Konflikten
icon-kalender
25. Mär.
01. Apr. 2019
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
InfoReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen