zurueck-nach-oben
zurück nach oben
Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Albanien

Zwischen Kreuz & Halbmond

Gjirokastra I StockGjirokastra I Stock
Zeitraum:
icon-kalender
13.
19. Okt. 2020
Dauer:
icon-reisedauer
7 Tage / 6 Nächte
Art:
icon-reiseart
InfoReisen
Preis:
575,-
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1Di.-M / ALinienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Tirana (10:50 - 12:55 Uhr), Empfang durch die Reiseleitung & Erkundungstour in der Landeshauptstadt Tirana
2Mi.2,5 Std. / 120 kmF / AFahrt nach Berat, "Stadt der tausend Fenster", mit Besuch der drei Altstadtviertel
3Do.2 Std. / 100 kmF / ABesichtigung der antiken Ruinen von Apollonia & Weiterfahrt zum Hotel in Vlora
4Fr.5 Std. / 230 kmF / M / AFahrt über den Llogara-Pass mit Ausblick bis nach Korfu, Mittagessen im Stranddorf Ksamil, Begegnung in Delvina & Ausgrabungen von Butrint
5Sa.2 Std. / 90 kmF / AKarstquelle Syri i Kalter, genannt "Blaues Auge" & Fahrt nach Gjirokastra
6So.4 Std. / 230 kmF / AErkundungstour im malerischen Gjirokastra, Besuch im Kloster Ardenica & Fahrt nach Durres
7Mo.-FMorgendlicher Strandbummel, Transfer zum Flughafen von Tirana & Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt (13:35 - 15:55 Uhr)
F = Frühstück | M = Mittagessen | A = Abendessen

Unser Reiseprogramm

1. TAG / DI. 13. OKT 2020 ANREISE & TIRANA

Nach individueller Anreise zum Flughafen Frankfurt starten wir heute gemeinsam unsere Reise nach Albanien. Linienflug nach Tirana und Empfang durch unsere Reiseleitung, die uns die gesamte Reise über begleitet. Gemütliches Restaurant-Mittagessen.

Gemeinsam erkunden wir Tirana, Albaniens Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum. Wir entdecken die kaum bekannte Stadt zu Füßen des Hausbergs Dajti bei einer Stadtrundfahrt und tauchen ein in die bunte Mischung aus Orient und Okzident. Die Stadt vereint mediterranes Flair mit eindrucksvoller abwechslungsreicher Architektur. Wir sehen im Zentrum die Highlights der bunten Stadt, wie den Skanderbeg-Platz und die prächtigen Bauten entlang des Boulevards.

Auch empfängt man uns zum Gespräch im Bektaschi-Weltzentrum. Hier gewährt man uns einen guten Einblick in den Bektaschi-Glauben, einen der größten und einflussreichsten islamisch-alevitischen Derwisch-Orden in Anatolien und auf dem Balkan.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Tirana.
Flugzeiten: 10:30 Uhr ab Frankfurt, 12:55 Uhr an Tirana

2. TAG / MI. 14. OKT 2020 BERAT

Nach unserem reichhaltigen Frühstück im Hotel (wie jeden Morgen auf der Reise) fahren wir nach Berat: Die "Weiße Stadt der tausend Fenster" ist einer der schönsten und zugleich ältesten Orte Albaniens und verdankt ihren Namen den Häusern der ottomanischen Altstadt. Neben seiner außergewöhnlichen Architektur ist Berat bekannt für das harmonische Miteinander der Religionen. Davon zeugen Moscheen und Kirchen. Neben den drei Altstadtvierteln besuchen wir auch die Festung mit dem Ikonenmuseum, das Ikonen des Künstlers Onufri zeigt. Ruhm erlangte dieser durch die Verwendung bestimmter Rottöne, die von keinem Maler reproduziert werden konnten.

Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Berat und Übernachtung in unserem Hotel in der Altstadt.
Tagesstrecke: 120 km, Fahrtdauer: ca. 2,5 Std.

3. TAG / DO. 15. OKT 2020 APOLLONIA & FAHRT NACH VLORA

Heute geht es zu den antiken Ruinen von Apollonia. Die Stadt wurde 588 v. Chr. als dorische Kolonie von Korfu unter Beteiligung von Siedlern aus Korinth gegründet. Fast 1.000 Jahre lang war Apollonia ein wichtiges städtisches Zentrum im epirotischen Raum - benannt nach dem Gott Apollon. Die Säulenhalle bot einen Ausblick über das Adriatische Meer, sie ist das am besten erhaltene Bauwerk der griechischen Klassik und wurde bis ins 2. Jh. genutzt.

Wir erreichen unser Hotel in Vlora, der größten Stadt Südalbaniens, für Abendessen und Übernachtung.
Tagesstrecke: 100 km, Fahrtdauer: ca. 2 Std.

4. TAG / FR. 16. OKT 2020 KSAMIL, BUTRINT & FAHRT NACH SARANDA

Es geht heute hinauf auf den Llogara-Pass auf 1.043 m. Sie bildet einen Teil der Küstenstraße und gehört zu den schönsten Eckchen Albaniens. Von hier bietet sich uns eine wunderschöne Aussicht auf die gesamte Albanische Riviera und bis hinüber nach Korfu. Auf der Fahrt sehen wir hübsche Dörfer und genießen die eindrückliche Natur, bis wir Ksamil erreichen, einen idyllischen Badeort. Die Entfernung zur gegenüberliegenden griechischen Insel Korfu beträgt nur 18 km. Hier kommen wir bei einem Mittagessen in den Genuss der leckeren Muscheln, die hier in Ksamil gezüchtet werden.

Weiter geht es zur antiken Ruinenstadt Butrint, UNESCO-Weltkulturerbe und ein Mikrokosmos mediterraner Geschichte. Schon vor mehr als 2.500 Jahren war die Stadt für ihre mineralhaltigen Quellen bekannt. Butrint entwickelte sich so zum Kur- und Festspielort der Antike; Heilungssuchende pilgerten von weither zu den Opferplätzen, Tempeln und Brunnen. Wir sehen die Ruinen, darunter das Amphitheater und den Asklepios-Tempel.

In Delvina empfängt man uns zum Gespräch: Die Schwestern der kath. Missionsgemeinde St. Marien, von deutschen Franziskanerinnen gegründet, geben uns einen Einblick in ihren Glauben und ihre tägliche Arbeit.

Wir erreichen unser Hotel in Saranda für Abendessen und Übernachtung.
Tagesstrecke: 230 km, Fahrtdauer: ca. 5 Std.

5. TAG / SA. 17. OKT 2020 SYRI I KALTER & FAHRT NACH GJIROKASTRA

Heute Morgen frühstücken wir mit Blick aufs Meer. Dann fahren wir zum "Syri i Kalter", zu Deutsch "Blaues Auge". Diese Karstquelle - die wasserreichste Quelle des Landes - liegt inmitten der schönen und unberührten Natur zwischen Kiefern- und Platanenbäumen; hier unternehmen wir einen schönen Spaziergang und genießen landestypisch gebratenes Lammfleisch (fakultativ). Der helle Kalkstein rund um die Quelle verleiht dem Wasser bei direktem Sonnenlicht eine tiefblaue Farbe, die der Stelle ihren Namen gab.

Wir erreichen unser Hotel in der Altstadt von Gjirokastra. Abendessen und Übernachtung.
Tagesstrecke: 90 km, Fahrtdauer: ca. 2 Std.

6. TAG / SO. 18. OKT 2020 GJIROKASTRA, ARDENICA & DURRES

Wir erkunden heute Gjirokastra, Geburtsort des Diktators Enver Hoxha und oft "Stadt der Steine" genannt. Der von der Balkanarchitektur geprägte Ort bezaubert mit einem Kern von alten Häusern, die neben der Burg am Berghang liegen. Die Museumsstadt ist eine der schönsten des Landes und steht seit 2005 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Hier erhalten wir eine Führung durch die Festung, deren Anfänge auf eine illyrische Festung aus dem 3. Jh. v. Chr. zurückgehen. Vor allem unter osmanischer Herrschaft wurde die Anlage weiter ausgebaut, sodass sie sich heute als mächtige Verteidigungsanlage mit einem herrlichen Ausblick über die schöne Stadt präsentiert. Auch besuchen wir das Skenduli-Haus, welches im 17. Jh. erbaut wurde und eindrücklich zeigt, wie Familien einst zusammenlebten und arbeiteten. Im Anschluss haben wir etwas Zeit für einen entspannten Bummel über den bunten Altstadtbasar von Gjirokastra.

Weiter geht es zum Kloster Ardenica, einem der ältesten und am besten erhaltenen Klöster des Landes. Im Inneren erwartet uns der Anblick wunderschöner Heiligenbilder aus dem 18. Jh.

Am Nachmittag erreichen wir die Hafenstadt Durres: Geprägt von Römern, Griechen, Venezianern, Osmanen und Italienern besitzt die Stadt auch heute noch den wichtigsten Seehafen Albaniens. Hier besuchen wir das Waisenhaus der orthodoxen Priesterschule von Albanien, die im Jahr 1992 erbaut wurde.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Durres.
Tagesstrecke: 230 km, Fahrtdauer: ca. 4 Std.

7. TAG / MO. 19. OKT 2020 DURRES & HEIMREISE

Am Morgen haben wir die Möglichkeit zum entspannten Strandbummel oder für eine kleine Einkaufstour.

Dann endet unsere Reise durch Albanien mit dem Transfer zum Flughafen von Tirana und dem Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt.
Flugzeiten: 13:35 Uhr ab Tirana, 15:55 Uhr an Frankfurt

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
1Gespräch mit einem Derwisch im Bektaschi-Weltzentrum
4In Ksamil kommen wir in den Genuss leckerer Muscheln
4Treffen mit Kath. Schwestern der Missionsgemeinde Delvina
6Gespräch mit Kindern im Waisenhaus der Priesterschule

Hotels & Übernachtungen

Preise & Services

Enthalten

  • Hin- & Rückflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach/von Tirana inkl. Zuschläge, Steuern & Gebühren
  • 7-tägige Reise zum Programm
  • 6 Übernachtungen im ½ DZ mit Bad/Dusche/WC in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
  • Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück & Abendessen im Hotel)
  • Mittagessen an den Tagen 1 & 4
  • klimatisierter Reisebus zum Programm
  • lizenzierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintritte zum Programm
  • alle Begegnungen zum Programm
  • ausführliche Reiseinformationen & Insolvenzversicherung

Nicht enthalten

  • An- & Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt,
    z. B. Rail&Fly-Ticket (TMS vermittelt diese Leistung)
  • Eintritte, die nicht im Programm erscheinen
  • weitere Mahlzeiten, Getränke & persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal: Wir empfehlen € 5,- pro Person und Tag - wird mit dem Reisepreis in Rechnung gestellt. Unser Service für Sie: Damit entfällt die Notwendigkeit der individuellen Trinkgeldvergabe vor Ort

Preisliste

GruppenplanerBegleitperson
Pro Person im DZ (mind. 10 TN) € 575,- € 875,-
Einzelzimmerzuschlag € 295,-

Bewerbung zur Reise

Um sich für diese Reise zu bewerben, können Sie unser bequemes Online-Formular nutzen. Bitte beachten Sie: Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern, die nicht zusammen auf einer Rechnung erscheinen sollen, müssen Sie die Online-Anmeldung wiederholen.

reise jetzt ONLINE buchen

( Online-Formular )

REISEFLYER AUSDRUCKEN

( PDF | 818.13 KB )

Passende Reisen:

Leider keine passenden Reisen gefunden :-(