Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Albanien

Zwischen Kreuz und Halbmond

Balkan Albanien Cover
Zeitraum:
icon-kalender
23.
30. Sep. 2018
Dauer:
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
Art:
icon-reiseart
ZubucherReisen
Preis:
1.875,-
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1SoA Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Dubrovnik
2Mo3 StdF/ADubrovnik & montenegrinisches Kotor
3Di3,5 StdF/ABudvas Altstadt & Bergstädtchen Kruja
4Mi2,5 StdF/M/AHafenstadt Durres & Besichtigungen in Berat
5Do3,5 StdF/AKloster Ardenica, Ruinen von Apollonia & Fahrt nach Gjirokastra mit Besuch der Burg
6Fr6 StdF/Aantike Ruinenstadt Butrint & Besuch in Saranda
7Sa3 StdF/Aalbanische Hauptstadt Tirana: Moschee, Historisches Nationalmuseum & Kathedrale
8SoFRückflug mit Lufthansa von Tirana nach Frankfurt

Unser Reiseprogramm

1. Tag / So., 23. Sep 2018 / Anreise

Sie fliegen von Frankfurt nach Dubrovnik, wo Ihr Reiseleiter Sie erwartet. Transfer zum Hotel.

2. Tag / Mo., 24. Sep 2018 / Dubrovnik & Kotor

Nach dem Frühstück machen Sie eine Stadtrundfahrt durch Dubrovnik, eine der schönsten Städte des Mittelmeerraums. Bei einem Spaziergang durch die autofreie Altstadt (Unesco-Weltkulturerbe) und auf der Stadtmauer erleben Sie die Hauptpromenade, den Fürstenpalast und die Kathedrale Mariä Himmelfahrt. Sie besuchen außerdem das Franziskanerkloster aus dem 14. Jahrhundert, bekannt für die älteste Apotheke Europas.

Über die kroatisch-montenegrinische Grenze fahren Sie anschließend nach Kotor, Unesco-Weltkultur und Naturerbe. Wie ein Fjord schneidet sich die Bucht von Kotor in die dalmatinische Küste.

Nachmittags geht es weiter nach Budva.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Budva.

Tagesstrecke: 115 km
Fahrtdauer: ca. 3 Std.

3. Tag / Di., 25. Sep 2018 / Budva & Kruja

Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Altstadt von Budva, Stari Grad, die unter Denkmalschutz steht. Bei der Rundfahrt sehen Sie unter anderem die Kirche Sveti Ivan mit ihrem hohen Glockenturm, die Kapelle Sveti Sava aus dem 14. Jahrhundert und die Zitadelle von Budva.

Dann brechen Sie auf nach Albanien, genauer ins hübsche Bergstädtchen Kruja, am Fuße des Bergmassivs Mal i Skanderbeut gelegen. Sie besuchen hier die Festung von Kruja. Innerhalb der Festungsmauern besuchen wir außerdem das Skanderbegmuseum. Auf dem unteren Burggelände sehen wir die Dolma Tekke, eine kleine Bektashi-Moschee unter einem alten Olivenbaum – gepflanzt von Skanderbeg höchstpersönlich. Hier treffen Sie auf einen Vertreter der muslimischen Gemeinde, mit dem wir uns über das Zusammenleben der verschiedenen Glaubensrichtungen in Albanien unterhalten können.

Abendessen und Übernachtung in Kruja.

Tagesstrecke: 160 km
Fahrtdauer: ca. 3,5 Std.

4. Tag / Mi., 26. Sep 2018 / Durrës & Berat

Zunächst fahren Sie in die Hafenstadt Durrës, die zweitgrößte Stadt Albaniens und ein wichtiger Wirtschaftsstandort, von dort aus weiter nach Berat, die »Stadt der tausend Fenster«, die vor allem für ihre ottomanische Architektur und die friedliche Koexistenz verschiedener Kulturen als Unesco-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.

Sie nehmen an einer Weinprobe mit Mittagsimbiss teil und erhalten dann eine Führung durch die Festung von Berat. In den Gassen des Burgviertels finden sich zahlreiche Kirchen mit aufwendig gearbeiteten Ikonen.

Abendessen und Übernachtung in Berat.

Tagesstrecke: 130 km
Fahrtdauer: 2,5 Std.

5. Tag / Do., 27 Sep 2018 / ARDENICA, APOLLONIA & GJIROKASTRA

Am Morgen fahren Sie zum Kloster Ardenica, einer byzantinischen Gründung aus dem Mittelalter und eines der ältesten und am besten erhaltenen Klöster des Landes.

Anschließend geht es weiter nach Apollonia. Die Stadt wurde 588 v. Chr. als dorische Kolonie von Korfu unter Beteiligung von Siedlern aus Korinth gegründet.

Dann steht Gjirokastra, die »Stadt der Steine« auf dem Programm (Unesco-Weltkulturerbe), eine der ältesten Städte Albaniens und Geburtsort des Schriftstellers Ismail Kadare. Die typisch weißen Steingebäude im Stil der Balkanarchitektur prägen die Altstadt rund um die Burg von Gjirokastra, die Sie auch besichtigen.

Anschließend fahren Sie zur Gemeindekirche von Gjirokastra und treffen auf den örtlichen Priester. Er gibt Ihnen einen interessanten Einblick in die Orthodoxie des Landes.

Abendessen und Übernachtung in Gjirokastra.

Tagesstrecke: 190 km
Fahrtdauer: 3,5 Std.

6. Tag / Fr., 28 Sep 2018 / BUTRINT & SARANDA

Sie besuchen in Butrint den Friedhof, auf dem sowohl Muslime als auch Christen ihre letzte Ruhestätte finden, und hören Erläuterungen zu einigen Grabsteinen. Weiterfahrt zur antiken Ruinenstadt Butrint (Unesco-Weltkulturerbe), seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. eine bedeutende und reiche Stadt. Sie sehen das Amphitheater, den Asklepios-Tempel, das Baptisterium, das Nymphäum, die Basilika und das Löwentor.

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Hafenstadt Saranda, wo Sie die Lehrerin der örtlichen Roma-Schule treffen. Gemeinsam mit ihr fahren Sie in das Viertel der Roma, und sie erläutert Ihnen ihre Aufgaben und Arbeit. Bei einem Zwischenstopp besichtigen Sie die Überreste der antiken Synagoge von Saranda.

Abendessen und Übernachtung in Vlora.

Tagesstrecke: 290 km
Fahrtdauer: 6 Std.

7. Tag / Sa., 29 Sep 2018 / Tirana

Den heutigen Tag widmen Sie Tirana, Albaniens Hauptstadt. Sie erkunden die Stadt zu Füßen des Hausbergs Dajti bei einer Rundfahrt und tauchen ein in die kulturell bunte Atmosphäre, die von Orient und Okzident gleichermaßen geprägt ist. Die Architektur Tiranas ist ebenso vielfältig wie die Lebensstile der Bewohner: Stalinistische Prachtbauten, Gebäude des italienischen Faschismus, italienische Villen, Plattenbau und Hochhäuser stehen in enger Nachbarschaft.

Sie besuchen die Et’hem-Bey-Moschee und hören dort mehr über die Bedeutung des Islams im heutigen Albanien.

Im Historischen Nationalmuseum sehen Sie Artefakte von der Steinzeit bis zum Ende des kommunistischen Regimes 1992. Danach erfahren Sie im Deutschzentrum, Kooperationspartner des Goethe-Instituts, einiges über die Arbeit vor Ort.

Zum Abschluss besuchen Sie die Kathedrale der Auferstehung Jesu.

Abendessen und Übernachtung in Tirana.

8. Tag / So., 30. Sep 2018 / Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug von Tirana nach Frankfurt.

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
3Treffen mit einem Vertreter der muslimischen Gemeinde
5Treffen mit den örtlichen Priester der Gemeindekirche von Gjirokastra
6Die Lehrerin der öfrtlichen Roma-Schule erläutert uns ihre Arbeit
7Von Mitarbeitern erfahren Sie im Deutschzentrum, Kooperationspartner des Goethe-Instituts, einiges über die Arbeit vor Ort

Hotels & Übernachtungen

Preise & Services

Enthalten

  • Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Dubrovnik/von Tirana inkl. aller Zuschläge, Steuern und Gebühren
  • Sieben Übernachtungen im DZ mit Halbpension
  • Weinprobe mit Mittagsimbiss
  • Alle Transfers, Rundreise im klimatisierten Reisebus und Eintrittsgelder laut Programm
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthalten

  • Innerdeutsche Anschlussflüge
  • Rail & Fly nach/von Frankfurt 66 € p. P.
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Preisliste

Preise
Pro Person im DZ (mind. 12 TN)
Einzelzimmer-Zuschlag

Anmeldung zur Reise

Klicken Sie auf den folgenden Link, um weitere Informationen zu dieser Reise zu erhalten:

Mehr Informationen

( externer Link )

Passende Reisen:

albanien

Albanien

Drei Konfessionen: Toleranz des Glaubens
icon-reisedauer
9 Tage / 8 Nächte
icon-flughafen
nach Wunsch
Reisedetails anzeigen