zurueck-nach-oben
zurück nach oben
Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Israel

Auf den Spuren Jesu & der Geschichte Israels

Jerusalem IsraelJerusalem Israel
Zeitraum:
icon-kalender
11.
18. Nov. 2021
Dauer:
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
Art:
icon-reiseart
InfoReisen
Preis:
725,-
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1Do.AFlug von Frankfurt nach Tel Aviv & Transfer zu unserem Hotel in Ariel
2Fr.F / AFahrt zum Berg Garizim, weiter nach Shilo, Bethel & schwereloses Bad am Toten Meer
3Sa.F / AKibbutz-Rundgang, durch die Wüste Judäa nach Jerusalem: Vom Ölberg in die Altstadt
4So.F / AHerodespalast, Klagemauer, Israel-Museum, Modell Jerusalems & Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem
5Mo.F / M / AHebron mit Siedlungshügel & Bethlehems Felder: „Milk and Honey“
6Di.F / AFührung durch die Knesset, Besuch des biblischen Bethaniens (Taufstelle Jesu) & weiter zur Fußstätte
7Mi.F / AStätten am See Genezareth: Betsaida, Synagoge von Korazin & Kapernaum
8Do.FFahrt nach Nazareth, Transfer zum Flughafen & Rückflug nach Frankfurt
F = Frühstück | M = Mittagessen | A = Abendessen

Unser Reiseprogramm

1. TAG / DO. 11. NOV 2021 / ANREISE

Nach der individuellen Anreise zum Flughafen Frankfurt starten wir heute gemeinsam unsere Reise nach Israel. Linienflug ab Frankfurt (andere internationale Flughäfen auf Anfrage möglich) nach Tel Aviv.

In Tel Aviv angekommen wartet unser moderner Reisebus auf uns und fährt uns gleich ins unweite Samarische Bergland. Zimmerbezug im Hotel in der Stadt Ariel. Nach dem Abendessen werden wir uns das detailgetreue Modell der Stiftshütte anschauen.

2. TAG / FR. 12. NOV 2021 / BERG GARIZIM, SHILO, BETHEL & TOTES MEER

Nach unserem reichhaltigen Frühstück im Hotel (wie jeden Morgen auf der Reise) fahren wir auf den Berg Garizim, wo wir vom Aussichtspunkt Mizpe Josef auf die Stadt Sichem blicken. Hier erreichte Abraham Kanaan. Von hier aus können wir zahlreiche biblische Geschichten lokalisieren, darunter auch Sychar, wo Jesus mit der Samariterin sprach. Die Weiterfahrt bringt uns nach Shilo, dem ersten geistlichen Zentrum Israels, wo Josua die Stammesgebiete verloste. Vor Ort sehen wir u. a. die vermutete Stelle der Bundeslade. An der Höhe von Bethel erkunden wir das interessante Gelände. In dieser Gegend träumte Jakob seinen berühmten Traum. Wir sehen hier Überreste, die Archäologen als das südliche Heiligtum des Jerobeam zu identifizieren vorschlagen.

Am späten Nachmittag geht es für uns ans Tote Meer für ein schwereloses Bad im warmen Salzwasser. Der See liegt 417 m unter dem Meeresspiegel; seine Ufer sind damit die tiefsten natürlichen Landflächen der Welt. Der hohe Mineraliengehalt birgt heilende Wirkung auf Hautschäden; dabei kommen unter anderem Magnesium, Kalzium und Bromid zum Einsatz - wohltuend für verspannte Muskeln, empfindliche Haut und sonstige Wehwehchen!

Nach dem Abendessen im Hotel besteht die Möglichkeit, den Beginn des Shabbats auf die heute übliche Art zu feiern. Übernachtung im Kibbutz Almog.

3. TAG / SA. 13. NOV 2021 / KIBBUTZ, WÜSTE JUDÄA & ÖLBERG

Am Morgen erwartet uns eine Kibbutz-Führung, bei der man uns einen Einblick in die Struktur dieser besonderen Lebensgemeinschaft gewährt. Außerhalb seines Wohnareals schauen wir uns Anbauflächen an und lernen dabei einiges über die Herausforderungen und Lösungen der Landwirtschaft in den extremen Bedingungen der Wüste. Nun gehen wir in die Wüste Judäa hinaus, um diese besondere Landschaft in Ruhe auf uns wirken zu lassen. Es ist die Wüste der Versuchung Jesu.

Auf der berühmten Jerichoer Straße kommen wir nach Jerusalem, wo sich die monotheistischen Religionen begegnen, wie sonst nirgendwo. Wir beginnen auf dem Ölberg für einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt - dieselbe Perspektive, die Jesus beim Einzug in die Stadt hatte. Zu Fuß geht es den Ölberg auf dem Palmsonntagsweg hinab. In der Nähe Gethsemanes halten wir uns in einem Olivenhain auf.

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, die Grabeskirche zu besichtigen oder alternativ freie Zeit in der Jerusalemer Altstadt zu haben.

Nach dem Abendessen wird uns Mirjam Holmer von Israelnetz über aktuelle Themen in Israel informieren. Übernachtung in Jerusalem.

4. TAG / SO. 14. NOV 2021 / ALTSTADT, ISRAEL-MUSEUM & YAD VASHEM

Unseren Morgen beginnen wir vor den Überresten des Herodespalastes, vor dem Jesus durch Pilatus verurteilt wurde. Im unterirdischen Herodianischen Viertel besichtigen wir Überreste von Villen, die zur Zeit des Zweiten Tempels Priesterfamilien gehörten. Die Annahme ist, dass auch Kajaphas Haus hier war. Bis zur Klagemauer ist es nicht weit. Hier beobachten wir eine der wichtigsten heiligen Stätten für Juden. Anschließend erwartet uns ein Besuch im Israel-Museum, wo wir in die faszinierende Geschichte der Entwicklung des Judentums und Israels eintauchen können. Auch sehen wir das Modell Jerusalems, das uns die Stadt vor ihrer Zerstörung durch die Römer aufschlussreich darstellt.

Am Nachmittag besuchen wir in Jerusalemer Neustadt die zentrale Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. 1953 eröffnet, dient sie seither dem Andenken an die 6 Millionen ermordeten Juden, an die aufgelösten und zerstörten jüdischen Gemeinden, an Tapferkeit und Heldentum der Soldaten. Die Ausstellung wird uns mit dem dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte konfrontieren, dessen Konsequenzen tagtäglich auch heute noch Israels Handeln begleiten.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bethlehem.

5. TAG / MO. 15. NOV 2021 / HEBRON & BETHLEHEMS FELDER

Nach dem Frühstück fahren wir nach Hebron, das im Westjordanland liegt und eine der ältesten ununterbrochen bewohnten Städte der Welt ist. Unseren Besuch beginnen wir an der Machpelahöhle, wo die biblischen Erzväter und -mütter begraben sind. Vor dem imposanten Gebäude, das Herodes bauen ließ, lokalisieren wir das Grab anhand des biblischen Berichtes. Dann geht es auf Hebrons antiken Siedlungshügel. Von hier aus regierte David siebeneinhalb Jahre lang, bevor er nach Jerusalem zog. Hier sehen wir u. a. die Wasserquelle der Stadt, die Stadtmauer, die bereits zur Zeit der 12 Kundschafter stand, eine andere Mauer aus der israelitischen Zeit und mehrere Funde aus der Zeit Jesu.

Am Mittag fahren wir auf Bethlehems Felder. Im malerisch gelegenen Gelände „Milk and Honey“ genießen wir ein Picknick mit einem traditionellen, landestypischen Menü (im Reisepreis inbegriffen). Nun erwartet uns hier eine spannende Aktivführung. Jeder, der die biblische Geografie und die komplexe Gegenwart des einen Landes mit seinen zwei Völkern verstehen will, wird hier ein großes Stück weiterkommen. Übernachtung in Bethlehem.

6. TAG / DI. 16. NOV 2021 / KNESSET, TAUFSTELLE & FUßSTÄTTE

Am Morgen erwartet uns eine Führung durch das Herz der israelischen Demokratie, die Knesset, Sitz des Parlaments - eine Institution, die in einem Land ohne Grundgesetz das demokratische Zusammenleben gestaltet. Wir bekommen Einblicke in die israelische Demokratie mit ihren besonderen Herausforderungen.

Anschließend fahren wir an den Jordan hinunter und möchten die Taufstelle Jesu besichtigen, gegenüber des antiken Ortes Bethanien jenseits des Jordans. Vor Ort werden wir die biblische Schlüsselfunktion dieser Stelle verstehen. Weiter nördlich sehen wir eine Fußstätte. Was diese neuen Entdeckungen der Forschung sind und wie sie mit dem Namen „Gilgal“ zusammenhängen, erläutern wir anhand mehrerer Bibelverse. Die Weiterfahrt bringt uns zur Unterkunft am See Genezareth.

7. TAG / MI. 17. NOV 2021 / SEE GENEZARETH

Auf den heutigen Tag haben sich sicherlich viele schon lange gefreut: Wir bereisen die Wahlheimat Jesu am See Genezareth. In dieser Gegend hat er am längsten gewirkt, hier tat er zahlreiche Wunder. Nach dem Frühstück erkunden wir Betsaida. Welche Bedeutung diese Stadt zur Zeit Jesu hatte, aber auch welche Rolle spielte sie bereits im Alten Testament, erfahren wir an einer schönen Stelle vor Ort. Vor dem Mose-Stuhl in der Synagoge von Korazin diskutieren wir über die Evangelien im Spiegelbild der Mischna und des Talmud.

Zum Abschluss des Tages besuchen wir Kapernaum, einen der wichtigsten Orte in den Jahren des Wirkens Jesu. Auch sehen wir das restaurierte Boot aus der Zeit Jesu, das im Boden des See Genezareth gefunden wurde.

Abendessen und Übernachtung in der Nähe von dem See Genezareth

8. TAG / DO. 18. NOV 2021 / NAZARETH & HEIMREISE

Wir verlassen den See Genezareth und fahren zunächst nach Nazareth, Heimatort und Vaterstadt Jesu. Von ihrem Steilhang blicken wir auf die gesamte Stadt und auf weite Teile des Landes.

Anschließend endet unsere Reise durch Israel mit dem Transfer zum Flughafen Tel Aviv und dem Rückflug nach Frankfurt.

Verbleiben wir mit „Nächstes Jahr in Jerusalem“?

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
3Kibbutz-Führung: Einblick in das Leben dieser Gemeinschaft
3Treffen mit Mirjam Holmer von Israelnetz, die uns über aktuelle Themen in Israel informiert
7„Milk and Honey“: Picknick mit traditionellen, landestypischen Gerichten & einer spannenden Führung

Hotels & Übernachtungen

ÜNOrtHotelname
1Ariel Hotel Eshel HaShomron***
1Nähe Totes Meer Kibbutz Almog
1Jerusalem Hotel Gloria***
2Bethlehem Hotel Paradise****
2See Genezareth Kibbutz Degania

Preise & Services

Enthalten

  • Hin- und Rückflug ab/ bis Frankfurt nach/ von Tel Aviv
  • 8-tägige Reise zum Programm
  • 7 Übernachtungen im ½ DZ mit Bad/ Dusche/ WC in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
  • Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück & Abendessen im Hotel)
  • Picknick an Tag 5
  • klimatisierter Reisebus zum Programm
  • lizenzierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintritte & Begegnungen zum Programm
  • ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten

  • An- und Abreise zum/ vom Flughafen Frankfurt, z. B. Rail&Fly-Ticket (TMS vermittelt diese Leistung)
  • Flugnebenkosten (€ 110,-)
  • Eintritte, die nicht im Programm erscheinen
  • weitere Mahlzeiten, Getränke & persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal: Wir empfehlen € 65,- pro Person - wird mit dem Reisepreis in Rechnung gestellt. Unser Service für Sie: Damit entfällt die Notwendigkeit der individuellen Trinkgeldvergabe vor Ort

Preisliste

GruppenplanerBegleitperson
Gruppenplaner pro Person im Doppelzimmer (Basis 20 Teilnehmer) € 725,-
Zuschlag für Begleitpersonen von Gruppenplanern + € 380,-
Einzelzimmerzuschlag + € 225,- € 225,-
Zuschlag bei 15-19 Teilnehmer + € 85,- € 85,-
Zzgl. Flugnebenkosten (€ 115,-) und Trinkgelder (€ 65,-)

Bewerbung zur Reise

Um sich für diese Reise zu bewerben, können Sie unser bequemes Online-Formular nutzen. Bitte beachten Sie: Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern, die nicht zusammen auf einer Rechnung erscheinen sollen, müssen Sie die Online-Anmeldung wiederholen.

Hinweis:

Für diese Reise gibt es nur noch 2 freie Plätze!

reise jetzt ONLINE buchen

( Online-Formular )

REISEFLYER AUSDRUCKEN

( PDF | 807.74 KB )

Passende Reisen:

inforeisen
03
israel
nur für gruppenplaner
745,-

Israel

Auf den Spuren Jesu & der Geschichte Israels
icon-kalender
21.
28. Mär. 2022
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
InfoReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen