Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Irland

Faszination Grüne Weiten: Mönche, Mythen & Sagen

Cliffs Of Moher 4207875 1920
Zeitraum:
icon-kalender
02.
07. Mär. 2020
Dauer:
icon-reisedauer
6 Tage / 5 Nächte
Art:
icon-reiseart
InfoReisen
Preis:
625,-
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1Mo.1 / 45ALinienflug von Frankfurt nach Dublin & Empfang durch unsere Reiseleitung
2Di.4 / 250F / AErkundung Dublins bei einer Stadtrundfahrt & Fahrt nach Clonmacnoise: Hochtürme, Kathedrale & Hochkreuze
3Mi.4 / 230F / AFahrt in die Burren Region, mit Besuch der Klippen von Moher, Bunratty Castle & Folk Park
4Do.5 / 290F / AAusflug auf dem Ring of Kerry mit Molls´ Gap, Lady´s View & Rock of Cashel
5Fr.2,5 / 4F / AKilkenny Castle & Dublin: Trinity College mit Old Library und St. Patrick´s Kathedrale
6Sa.1 / 45F / ALinienflug von Dublin nach Frankfurt
F = Frühstück | M = Mittagessen | A = Abendessen

Unser Reiseprogramm

1. TAG / MO. 02. MÄRZ 2020 / ANREISE

Nach individueller Anreise zum Flughafen Frankfurt starten wir heute unsere Reise nach Irland. Linienflug nach Dublin und Empfang durch unsere Reiseleitung, die uns die gesamte Reise über begleitet. Transfer zu unserem Hotel in Kildare für Abendessen und Übernachtung.
Tagesstrecke: 45 km, Fahrtdauer: ca. 1 Std.

2. TAG / Di. 03. märz 2020 / DUBLIN & CLONMACNOISE

Nach unserem reichhaltigen Frühstück (wie jeden Morgen auf der Reise) starten wir zu einer Panorama-Stadtrundfahrt in Dublin. Dabei werden wir feststellen, dass der Fluss Liffey Dublin in zwei Hälften teilt. Die Nordseite ist bekannt für die Einkaufsstraßen O´Connell und Henry Street, dem General Post Office und das Custom House entlang des Flusses. Die Südseite hingegen erscheint dem Besucher oft vornehmer, mit der eleganten Fußgänger- und Einkaufsstraße Grafton Street, dem St. Stephen´s Green Park und Christ Church. Hier können wir auch das bekannte georgianische Dublin entdecken, entlang den Plätzen Merrion oder Fitzwilliam Square.

Wir besuchen die Kilbeggan Distillery Experience, die älteste lizenzierte Whiskey-Brennerei der Welt; sie wurde 1757 gegründet und 1987 als Museum wiedereröffnet. Gebäude und Ausstattung sind im Originalzustand erhalten, dazu gehören ein Wasserrad und die Dampfmaschinen. Während der Führung durch das Museum werden die einzelnen Schritte der Destillation irischen Whiskeys erläutert, angefangen beim Maischebottich bis hin zum riesigen Gärfass sowie dem eigentlichen Destillierverfahren und dem Reifungsprozess. Eine Kostprobe folgt der Tour.

Ein weiterer Stopp auf dem Weg nach Galway ist die am Ufer des Flusses Shannon gelegene Klosterruine von Clonmacnoise. Wir besichtigen das Besucherzentrum, in dem die originalen keltischen Kreuze ausgestellt sind, und erfahren bei einer audiovisuellen Show mehr über die Geschichte des Klosters, das seine Anfänge im 6. Jh. nahm. Danach folgt der Besuch der Stätte selbst mit Hochtürmen, der Kathedrale aus dem 11. Jh. und den wunderschönen Reproduktionen der Hochkreuze. Abendessen und Übernachtung in der Region Galway.
Tagesstrecke: 250 km, Fahrtdauer: ca. 4 Std.

3. Tag / MI. 04. März 2020 / BURREN, MOHER & BUNRATTY

Wir fahren durch die Burren Region in das County Kerry. Der Burren ist eine ungewöhnliche und einzigartige Region in Europa. „Burren“ bedeutet soviel wie „riesiger Stein“. Tatsächlich beschreibt dieser Name den eindrucksvollen Schauplatz ziemlich treffend. Oft beschrieben als Mondlandschaft, ist der Burren ein Hochplateau aus porösem Kalkstein, gelegen im Norden des County Clare zwischen Ballyvayghan und Kilfenora.

Die bekanntesten Klippen Irlands, die Klippen von Moher, erstrecken sich über 5 km zwischen Hags Head und dem Aussichtsturm von Cornelius O’Brian (1835) und erreichen eine Höhe von 215 m. Von diesem Vorgebirge reicht die Sicht im Westen bis zu den Aran Inseln, im Süden bis zu den Kerry Bergen und im Norden bis zu den Hügeln von Connemara. Viele Seevögel, wie zum Beispiel der Sturmvogel, bauen hier ihre Nester.

Wir legen einen weiteren Halt im Bunratty Castle und Folk Park ein. Bunratty Castle wurde im 15. Jh. erbaut und ist eines der Hauptattraktionen Irlands. Von 1500 bis 1640 lebten hier die O’Briens, Grafen von Thomond. Die Ausstattung des Schlosses entspricht heute noch der damaligen. Hinter dem Schloss erstreckt sich ein Heimatmuseum, in dem das ländliche Leben Irlands im 19. Jh. dargestellt wird. Es wurde eine komplette Dorfstraße rekonstruiert und reetgedeckte Hütten aus Clare oder Limerick bis ins kleinste Detail nachgebaut. Schauspieler stellen verschiedene Charaktere dar (Lehrer oder Doktoren aus dieser Zeit), es werden traditionelle Handwerksarbeiten vorgeführt. Wir genießen nach dem Besuch hausgemachte Tea & Scones im Café des Bunratty Folk Parks.

In Tralee erwartet uns ein typischer Pub-Abend. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Tralee. Tagesstrecke: 230 km, Fahrtdauer: ca. 4 Std.

4. Tag / DO. 05. märz 2020 / COUNTY KERRY

Heute befahren wir ein Teilstück des „Ring of Kerry“, der bekanntesten Panorama-Straße Irlands. Molls’ Gap liegt auf der berühmten Strecke des Ring of Kerry’s. Mit atemberaubender Sicht auf Death Valley und die von Bergen umgebenen 3 Seen von Killarney bietet dieser Ort spektakuläre Motive für unvergessliche Bilder. Ganz in der Nähe befindet sich der Ladies View. Königin Victoria benannte diesen Aussichtspunkt so, weil sie von der Sicht so sehr begeistert war und alle ihre Hofdamen dazu einlud, sich selbst davon zu überzeugen.

Unterwegs halten wir in Cashel und besichtigen den Rock of Cashel. 60 m hoch über der Ebene auf einem Kalksteinfelsen erhebt sich eine der kirchen- und kunsthistorisch bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Irlands. Relikte der Kathedrale, des Rundturmes und der „Kapelle von Cormac“, der ersten romanischen Kirche Irlands, sind wichtige Zeugen dieses Ortes. Die Stätte wird auch mit Brian Boru, dem irischen König, der die Wikinger besiegt hat, und St. Patrick verbunden. Der Rock of Cashel ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Im Ballyowen House können wir heute selbst miterleben, wie sich das Leben in einem echt irischen Country Haus abspielt. Das Ballyowen House wurde 1750 im klassischen georgianischen Stil erbaut und stellt heute ein Fenster zum Leben auf einem Landsitz in vergangener Zeit dar. Gelegen inmitten einer eleganten Parklandschaft besitzt das Haus eigene Stallungen und eine Trainingsanlage für Springreitpferde, die heute noch in Betrieb sind. Die Parklandschaft, die das Haus umgibt, schließt einen schön angelegten Garten, einen Zierteich und Spazierwege ein. Der Besuch im Ballyowen Haus ist besonders geprägt von der irischen Gastfreundschaft. Die Familie von PJ & Deirdre Maher heißt uns persönlich in ihrem Familienanwesen willkommen. Im Speisesaal des Hauses haben wir die Möglichkeit, Tee, Kaffee und Scones zu genießen.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kilkenny.
Tagesstrecke: 290 km, Fahrtdauer: ca. 5 Std.

5. Tag / FR. 06. märz 2020 / KILKENNY & DUBLIN

Wir besuchen am heutigen Vormittag das Kilkenny Castle. Das Kilkenny Castle ist eines der am leichtesten zu erkennenden Gebäude in Irland und ist seit seinem Bau durch die Anglonormannen im 12. Jh. eine wichtige Stätte. Diese Burg aus dem 12. Jh. wurde in viktorianischer Zeit umgebaut und ist von weitläufigen Parkanlagen umgeben; die Anlage war einst der Hauptsitz der Familie Butler, der Markgrafen und Herzoge von Ormonde. Nach umfassenden Restaurierungsarbeiten beherbergt der Mittelblock heute eine Bibliothek, einen Salon und Schlafzimmer, die in der Eleganz der 1830er Jahre erstrahlen; auch die wunderschöne Lange Galerie ist hier zu finden. Die Butler-Gallerie für zeitgenössische Kunst ist in einer Zimmerflucht untergebracht, in der früher die Bediensteten lebten; hier werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen geboten.

Anschließend fahren wir weiter nach Dublin, wo wir das Trinity College mit dem „Book of Kells“ besuchen. Die bedeutendste Universität des Landes wurde 1592 von Königin Elisabeth I. gegründet. Heute studieren ca. 15.000 Menschen am Trinity College, das mit berühmten Ehemaligen wie Oscar Wilde und Samuel Beckett aufwarten kann. Die „Old Library“ ist für Besucher sicherlich eines der interessantesten Gebäude. Im „Long Room“ werden die wertvollsten Bücher und Handschriften aufbewahrt und in den Kollonaden im Erdgeschoss wird das um 800 nach Christus entstandene „Book of Kells“ prä- sentiert.

Man kann nicht nach Dublin kommen, ohne auch die St. Patrick´s Kathedrale zu besuchen. Die 1213 erbaute anglikanische Kathedrale ist die größte Irlands. Sie ist mit einem prachtvollen Kirchenschiff und Grabsteinen der Boyle Familie sowie dem Grab von Dekan Jonathan Swift (Dekan von 1713-1745) verschönert. Die Kanzel hat reichverzierte farbige Fenster, einige davon von Harry Clarke. Umfassende Restaurationsarbeiten wurden im 19. Jh. durchgeführt.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kildare.
Tagesstrecke: 180 km, Fahrtdauer: ca. 4 Std.

6. Tag / sA. 07. märz 2020 / HEIMREISE

Heute endet unsere Reise durch Irland mit dem Transfer zum Flughafen Dublin und dem Rückflug nach Frankfurt. Individuelle Heimreise vom Flughafen.
Tagesstrecke: 45 km, Fahrtdauer: ca. 1 Std.

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
2In der Kilbeggan Experience erfahren wir Wissenswertes über den irischen Whiskey – inkl. Kostprobe
3Besuch im Heimatmuseum: ländliches Leben des 9. Jh & hausgemachte Tea und Scones
3In Tralee erwartet uns ein typischer Pub-Abend
4Die Familie von PJ & Deirdre Maher heißt uns im Country Familienanwesen Ballyowen House willkommen

Hotels & Übernachtungen

Preise & Services

Preisliste

GruppenplanerBegleitperson
Pro Person im DZ (mind. 10 TN) € 625,- € 875,-
Einzelzimmerzuschlag € 200,-

Bewerbung zur Reise

Um sich für diese Reise zu bewerben, können Sie unser bequemes Online-Formular nutzen. Bitte beachten Sie: Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern, die nicht zusammen auf einer Rechnung erscheinen sollen, müssen Sie die Online-Anmeldung wiederholen.

reise jetzt ONLINE buchen

( Online-Formular )

REISEFLYER AUSDRUCKEN

( PDF | 2.47 MB )

Passende Reisen:

Leider keine passenden Reisen gefunden :-(