Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN

Israel

Auf den Spuren Jesu und der Glaubensväter

Via Dolorosa, Jerusalem
Zeitraum:
icon-kalender
29. Aug.
06. Sep. 2018
Dauer:
icon-reisedauer
9 Tage / 8 Nächte
Art:
icon-reiseart
ZubucherReisen
Preis:
1.545,-
Land:

Inhalt dieser Reise:

Zur besseren Orientierung, haben wir Ihnen die Informationen dieser Reise aufgegliedert. Nutzen Sie einfach das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zum gewünschten Inhalt zu springen.

Einleitung

platzhalter-route

Programmübersicht

TagWochentagFahrtzeit (STD/KM)MahlzeitenProgramm
1MiALinienflug mit EL AL Israel Airlines von Frankfurt nach Tel Aviv & Empfang durch unsere Reiseleitung
2DoF/AUralte Hafenstadt Jaffa, Ausgrabungen von Cäsarea am Meer, Kreuzfahrerstadt Akko & Verkündigungsbasilika von Nazareth
3FrF/AStätten des Wirkens Jesu rund um den See Genezareth - mit Bootsfahrt
4SaF/AKibbutz-Führung, Jordanquellen Banjas mit dem antiken Cäsarea Philippi & Fahrt über die faszinierende Landschaft der Golanhöhen für eine Weinprobe
5SoF/AFundort der "Schriftrollen vom Toten Meer" Qumran, Auffahrt zur Felsenfestung Massada & schwereloses Bad im Toten Meer
6MoF/AErkundungstour in der heiligen Stadt Jerusalem: Vom Ölberg geht es zu Fuß hinunter in die Altstadt
7DiF/AHolocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, interaktives Herzl-Museum & Bummel über den Mahane Yehuda Markt - Spiegelbild des jüdischen Alltags
8MiF/ABesichtigungen in der Region Bethlehem: Geburtskirche, Hirtenfelder mit der Engelskapelle & Herodes' Palastanlage Herodion
9DoFBesuch im Parlamentsgebäude Knesseth & Rückflug mit EL AL Israel Airlines von Tel Aviv nach Frankfurt

Unser Reiseprogramm

1. Tag / Mi., 29. Aug 2018

Nach individueller Anreise zum Flughafen Frankfurt starten wir heute gemeinsam unsere Reise nach Israel. Linienflug mit EL AL Israel Airlines nach Tel Aviv und Empfang durch unsere Reiseleitung, die uns die gesamte Reise über begleitet.

Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

2. Tag / Do., 30. Aug 2018

Nach unserem reichhaltigen Frühstück (wie jeden Morgen auf der Reise) erkunden wir am Morgen Jaffa, Tel Avivs "Keimzelle". Etwa um 3.500 v. Chr. errichtet, ist sie die älteste Stadt des Landes. In den schmalen, pittoresken Gassen der Kreuzfahrer-Altstadt finden wir bis heute zahlreiche Steingebäude aus der osmanischen Periode. Die Gassen laden uns zu einem Spaziergang ein.

Dann machen wir uns auf den Weg nach Cäsarea am Meer, eine der wichtigsten antiken Ausgrabungsstätten des Landes. Herodes ließ hier riesige befestigte Paläste, große Tempel, Amphitheater und Aquädukte errichten - doch sein "Meisterstück" war der Bau einer völlig neuen Hafenstadt: Sie hatte zu damaliger Zeit allen materiellen Glanz, den nur ein Herrscher wie Herodes aufbieten konnte.

Es geht weiter zur Kreuzfahrerstadt Akko - Drehscheibe der Weltreisenden und Verkünder, der Eroberer und Heilsuchenden, der Abenteurer und Geschäftemacher. Hier sehen wir den alten Hafen und die Kreuzfahrerfestung mit ihren unterirdischen Hallen.

Dann besuchen wir Nazareth: Jesus gelangte nach Herodes' Tod zurück nach Nazareth, der Heimatstadt seiner Eltern, in der auch er selbst aufgewachsen war. Hier sehen wir die Verkündigungskirche - erbaut an der Stelle, an der Erzengel Gabriel der Jungfrau Maria erschien und die Geburt des Heilands verkündigte.

Auf der Weiterfahrt statten wir Fayez Fowaz, einem beduinenstämmigen Araber, einen Besuch ab. Er erzählt uns mit seiner dänischen Frau aus dem Leben einer interkulturellen Familie.

Abendessen und Übernachtung in unserem Kibbutz Hotel am See Genezareth.

3. Tag / Fr., 31. Aug 2018

Diesen Reisetag widmen wir den heiligen Stätten rund um den See Genezareth. Wir beginnen beim Berg der Seligpreisungen, wo Jesus der Überlieferung nach seine berühmte Bergpredigt hielt. An dieser Stelle wurde 1937 ein imposanter Kirchenbau errichtet, von wo aus wir einen fantastischen Ausblick über den See haben. Es geht weiter nach Tabgha zur Brotvermehrungskirche, dem Ort der Speisung der Fünftausend. Dann erreichen wir Kapernaum, einst eine wichtige Wohn- und Wirkungsstätte Jesu und Geburtsort einiger Jünger. Den Tag beschließen wir mit einer Bootsfahrt, bei der wir der Geschichte der Sturmstillung lauschen können.

Abendessen und Übernachtung in unserem Kibbutz Hotel am See Genezareth.

4. Tag / Sa., 01. Sep 2018

Am Morgen erhalten wir zunächst eine Führung durch den Kibbutz, ehe es weitergeht in das wasserreiche Gebiet der Jordanquellen Banjas. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung zu den Wasserfällen.

Bei der weiteren Fahrt über die Golanhöhen, einem Hochplateau vulkanischen Ursprungs, genießen wir die einprägsamen Landschaften und beschaulichen Naturschutzreservate. Wir erreichen die Golan Heights Winery, einen der besten Weinerzeuger Israels, und kommen in den Genuss einer Weinprobe.

Rückfahrt zu unserem Kibbutz Hotel am See Genezareth für Abendessen und Übernachtung.

5. Tag / So., 02. Sep 2018

Heute geht es zunächst nach Qumran, der ehemaligen Essenersiedlung und Fundort der berühmten "Schriftrollen vom Toten Meer". Die erst 1947 durch Zufall entdeckten Rollen lieferten eine große Palette neuer Erkenntnisse in der Erforschung der jüdischen Gesellschaft zur Zeit Jesu.

Wir fahren weiter zur Felsenfestung Massada, seit 2001 Weltkulturerbe der UNESCO. Dieses machtstrotzende Bauwerk hinterließ Herodes der Große am Rande des Toten Meeres. Der Ort war von ihm aus strategischen Gründen gewählt worden, sollte er ihm doch als Zufluchtsort vor seinen jüdischen Feinden dienen. Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn.

Als nächstes steht das Tote Meer auf unserem Programm: Wir genießen das schwerelose Gefühl bei einem Bad. Das Tote Meer liegt 417 m unter dem Meeresspiegel; seine Ufer sind damit die tiefsten natürlichen Landflächen der Welt.

Wir erreichen unser Hotel in Jerusalem für Abendessen und Übernachtung.

6. Tag / Mo., 03. Sep 2018

Den heutigen Reisetag widmen wir der Erkundung der heiligen Stadt Jerusalem: Nirgendwo sonst begegnen sich die drei monotheistischen Weltreligionen so nah wie hier. Wir beginnen unseren Stadtspaziergang auf dem Ölberg für einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt. Gemeinsam gehen wir auf dem Palmsonntagsweg, den Jesus bei seinem Einzug in Jerusalem genommen hat. Dieser führt vorbei an der Kapelle Dominus Flevit und endet im Garten Gethsemane, welchen wir ebenfalls besuchen.

Wir gehen dann die Strecke, die Jesus vom Prätorium des Pilatus bis hinauf zum Golgata nehmen musste: Die im arab. Viertel gelegene Via Dolorosa - übersetzt "Straße der Schmerzen" - stellt den Leidensweg Christi von der Verurteilung bis zur Kreuzigung dar. Die letzten der 14 Stationen befinden sich in der Grabeskirche, die wir ebenfalls besuchen und dabei die einmalige Atmosphäre an diesem heiligen Ort genießen.

Im Anschluss geht es dann noch zur Klagemauer, der Westmauer des ehemaligen Tempels - ein Ort des Gebets.

Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Jerusalem.

7. Tag / Di., 04. Sep 2018

Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem besuchen wir heute als erstes: 1953 erbaut, erinnert sie seither an die Verfolgung und Ermordung von 6 Millionen Juden, an die aufgelösten und zerstörten jüdischen Gemeinden, an Tapferkeit und Heldentum der Soldaten und Gefangenen.

Dann besuchen wir das interaktive Herzl-Museum. Es stellt ein audio-visuelles Treffen mit dem Visionär des jüdischen Staates, Theodor Herzl, dar und bietet ein zum Nachdenken anregendes Bild der Situation der Juden, wie es von ihm gesehen wurde.

Im Anschluss bummeln wir über den Mahane Yehuda Markt - Spiegelbild des jüdischen Alltags: Er zeichnet sich vor allem durch seinen einzigartigen Charme aus, denn wir finden hier die israelische Gesellschaft in all ihren Facetten.

Nach unserem Abendessen im Hotel besucht uns Eva Chlebowski, die im Alter von 18 Jahren Köln verließ und seitdem in Israel lebt. Sie ermöglicht uns einen Einblick in ihren Alltag.

Übernachtung in Jerusalem.

8. Tag / Mi., 05. Sep 2018

Heute geht es in die Region Bethlehem. Gemeinsam mit Kamal Mukarker, palästinensischer Christ, Reiseleiter und ehemaliger Basketballnationalspieler, besuchen wir als erstes die Geburtskirche, welche im Jahr 333 an der Stelle errichtet wurde, wo der Bibel nach Jesus zur Welt kam. Dann bummeln wir durch die Altstadt Bethlehems mit ihren charakteristischen kleinen Gässchen und fahren weiter zu den Hirtenfeldern, wo wir die schöne Franziskanerkapelle und das kleine Areal sehen, auf dem den Hirten die Geburt Jesu verkündet worden ist. Etwas außerhalb von Bethlehem gelegen, besichtigen wir außerdem das Herodion. Der befestigte Palast auf einem kegelförmigen Hügel geht auch auf Herodes zurück, der sie im Rahmen seines Baubooms errichten ließ.

Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

9. Tag / Do., 06. Sep 2018

Heute besuchen wir das Parlamentsgebäude Knesseth. Ein künstlerisches Highlight birgt es in seinem Foyer: Eigens hierfür entwarf der jüdische Künstler Marc Chagall drei prächtige Wandteppiche und ein Bodenmosaik.

Dann endet unsere Reise durch Israel mit dem Transfer zum Flughafen von Tel Aviv und dem Rückflug mit EL AL Israel Airlines nach Frankfurt.

Begegnungen & Hotels

Begegnungen

TagBegegenung
2Besuch bei Fayez Fowaz und seiner beduinischen Familie
4 Rundgang im Kibbutz Shaar HaGolan
4 Weinprobe in der Golan Heights Winery
7 Dynamische Gesprächsrunde mit Eva Chlebowski
8In Bethlehem mit Kamal Mukarker, palästinensischer Christ & Reiseleiter

Hotels & Übernachtungen

ÜNOrtHotelname
1Tel Aviv Hotel Prima City* * *
3See Genezareth Kibbutz Shaar HaGolan* * *
4Jerusalem Hotel Prima Park* * *

Preise & Services

Enthalten

  • Hin- und Rückflug ab/ bis Frankfurt mit EL AL nach/von Tel Aviv inkl. sämtl. Zuschläge, Steuern und Gebühren
  • 9-tägige Reise zum Programm
  • 8 Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche/WC in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
  • Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück & Abendessen im Hotel)
  • klimatisierter Reisebus zum Programm
  • lizenzierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintritte und Honorare für Begegnungen & Vorträge zum Programm
  • ausführliche Reiseinformationen
  • Kopfhörersystem
  • Insolvenzversicherung

Nicht enthalten

  • An- und Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt
  • Eintritte, die nicht im Programm erscheinen
  • Mittagessen, Getränke & persönliche Ausgaben
  • Spenden im Rahmen einer Begegnung
  • Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal: Wir empfehlen € 7,- pro Person und Tag - wird mit dem Reisepreis in Rechnung gestellt. Unser Service für Sie: Damit entfällt die Notwendigkeit der individuellen Trinkgeldvergabe vor Ort.

Preisliste

Preise
ab 40 voll zahlenden Teilnehmern € 1.545,-
ab 30 + € 120,-
ab 20 + € 320,-
ab 15 + € 550,-
Einzelzimmerzuschlag € 425,-

Anmeldung zur Reise

Um sich für diese Reise anzumelden, öffnen Sie bitte den hier verlinkten Reiseflyer. Am Ende jedes Reiseflyers finden Sie unser Anmeldeformular. Sie können es entweder bequem am Computer ausfüllen und via E-Mail an uns senden, oder aber den Reiseflyer einfach ausdrucken und das Formular mit der Hand ausfüllen:

Passende Reisen:

zubucherreisen
05
israel
1.740,-

Israel

Geschichte, Kultur & Kulinarik
icon-kalender
06.
13. Mai 2018
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
ZubucherReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen
zubucherreisen
05
israel
1.595,-

Israel

Auf den Spuren Jesu & der Glaubensväter
icon-kalender
23.
30. Mai 2018
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
ZubucherReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen
zubucherreisen
05
israel
2.195,-

Israel

Auf den Spuren der Bibel im Heiligen Land
icon-kalender
24. Mai
03. Juni 2018
icon-reisedauer
11 Tage / 10 Nächte
icon-reiseart
ZubucherReisen
icon-flughafen
München
Reisedetails anzeigen