Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN
Flagge

Andalusien

Sonne & Meer, Stierkampf & Flamenco, stolze Menschen & maurische Pracht - so sehen wir Spanien. Dabei kommt all dies aus Andalusien. 800 Jahre lang hat die arabische Kultur das Land geprägt und dabei etliche Schätze hinterlassen.

Zahlen & Fakten

Eine in der Vergangenheit so stark umkämpfte Region wie Andalusien, bietet heute eine wahre Schatzkiste für Spurensucher. Römische und Arabische Einflüsse prägen viele Bauwerke, aber die Heimat des Sherry hat auch kulturell einiges zu bieten: Andalusien ist bekannt für traditionelle Wallfahrten, Pferdeshows und den feurigen Flamenco.

Die Wurzeln einer uralten bäuerlichen Kultur sind noch heute spürbar. Weite Olivenplantagen, Getreide- und Sonnenblumenfelder und natürlich die traumhaften Küsten bestimmen das Landschaftsbild. Landwirtschaft und Tourismus stellen bis heute die Haupteinnahmequelle für die Einheimischen dar.


Fakten über Andalusien:

  • Andalusien ist die südlichste der 17 autonomen Regionen, in die Spanien unterteilt ist
  • Mit ca. 8,4 Mio. Einwohnern hat Andalusien mehr Einwohner als Katalonien (7,2 Mio.) und Madrid (6,1 Mio.)
  • Andalusien weist die zweitgrößte Fläche unter den autonomen Gemeinschaften Spaniens auf
  • Es wird Andalusisch, ein spanischer Dialekt, gesprochen, der sich phonetisch erheblich vom Standardspanisch unterscheidet


Wussten Sie, dass …

  • der Ursprung des Namens Andalusien (al andaluz) bis heute nicht geklärt ist?
  • zur Zeit der Maurischen Herrschaft eine bemerkenswerte Toleranz zwischen allen drei dort lebenden Religionsgruppen stattfand?
  • die Meerenge von Gibraltar, also der Abstand zwischen Europa und Afrika, lediglich 14 Kilometer breit ist?
  • die größte Solaranlage Europas hier zu Hause ist?

Passende Reisen:

Leider keine passenden Reisen gefunden :-(