Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN
Flagge

Albanien

Zwischen Kreuz und Halbmond: Albanien liegt auf der Nahtstelle von Christentum und Islam. Die religiöse Vielfalt, das entspannte Miteinander und die einmaligen Spuren verschiedenster Zivilisationen machen eine Reise unvergesslich!

Zahlen & Fakten

Welche Bilder kommen hoch, wenn Sie an Albanien denken? Basieren diese Kopf-Bilder auf Eindrücken aus erster Hand, oder eher auf verschwommenen Vorurteilen? Eines ist sicher: Selten haben Sie so schnell Vorurteile in Sympathie verwandelt!

Land & Leute

Warum nach Albanien reisen?

  • Bestaunen Sie die enorme Entwicklungsleistung der letzten 25 Jahre dieses kleinen, aber stolzen Balkanvolkes – und das ganz ohne Solidaritätszuschlag
  • Spüren Sie vor Ort, wie tolerant der Islam sein kann
  • ohne jegliche Aggression und friedlich integriert
  • Einer unserer Schweizer Kunden war begeistert von der unberührten Natur: „ Das Wasser ist ja noch sauberer als bei uns.“
  • Entdecken Sie die Vielfältigkeit der albanischen Küche – an der kulturellen Schnittstelle Europas – Einflüsse nicht nur im Glauben, auch in der Küche aus dem osmanischen, griechischen und italienischen Raum
  • Mit etwas Glück treffen wir den „modernen Michelangelo der orthodoxen Ikonenmalerei“ – er hat die 2014 eingeweihte orthodoxe Kathedrale künstlerisch ausgestaltet, und erläutert seine Arbeit gerne persönlich an Ort und Stelle – wenn er gerade Zeit hat

Übrigens:

Viele der Vorurteile gegen Albanien rühren aus dem Kosovo-Konflikt: Die Kosovo-Albaner haben mit einem kleinen Teil ihrer Bevölkerung ein Image erzeugt, das auf die Albaner überhaupt nicht zutrifft – ganz im Gegenteil: Lassen Sie sich von der herzlichen Offenheit und Gastfreundschaft einfangen!


Informationen zum Land

  • Fläche: 28.748 km² (Baden Württemberg = 35.751 km²)
  • Einwohner: 2,8 Mio. (BaWü: 10,9 Mio.)
  • Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner / km² (BaWü: 306)
  • Religion: ca. 60% muslimisch (davon ca. 3% Bektaschi), ca. 20% christlich (davon ca. 65% römisch-katholisch, 35% albanisch-orthodox), ca. 20% Atheisten
  • 1912 Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich – Gründung als Monarchie
  • Ab 1944 Kommunistisch unter Enver Hoxha. Zunächst Bündnis mit Titos Jugoslawien (bis 1948), dann Anlehnung an Sowjetunion, 1955 Mitglied im Warschauer Pakt, 1961 Bruch mit Moskau – anschließend Anlehnung an Maos China. 1985 starb der Diktator Enver Hoxha. Nach der Wende Öffnung nach West-Europa.
  • 2010 waren 55 % der Bevölkerung in der Landwirtschaft tätig


Wussten Sie, dass Albanien…

  • seit 1995 Mitglied im Europarat ist?
  • seit 2009 Mitglied der NATO?
  • und seit 2014 Beitrittskandidat der EU?
  • an der engsten Adriastelle nur 73 km von Italien entfernt ist?
  • nur 2 km Wasser hat zwischen Festland und der griechischen Insel Korfu?
  • seinen Hauptstadt-Flughafen in Tirana nach der aus Albanien stammenden Mutter Theresa benannt hat?
  • das einzige von den Deutschen besetzte Land Europas ist, das nach dem Holocaust mehr Juden hatte als zuvor?

Glaube

Kirche im Aufbruch: Der einzige Staat der Welt, der den Atheismus in der Verfassung verankert hatte, und Kirchen & Moscheen nicht nur entweiht, sondern weitestgehend zerstört hat – dieser Staat hat es in 40 Jahren nicht geschafft, den Glauben zu vernichten! Spannend zu beobachten, wie sich die Konfessionen friedlich nebeneinander nach der Wende entwickelt haben.

Passende Reisen:

albanien

Albanien

Drei Konfessionen: Toleranz des Glaubens
icon-kalender
nach Wunsch
icon-reisedauer
9 Tage / 8 Nächte
icon-reiseart
Musterreise
icon-flughafen
nach Wunsch
Reisedetails anzeigen
zubucherreisen
09
albanien
1.875,-

Albanien

Zwischen Kreuz und Halbmond
icon-kalender
23.
30. Sep. 2018
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
ZubucherReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen
inforeisen
10
albanien
nur für gruppenplaner
670,-

Albanien

Zwischen Kreuz & Halbmond
icon-kalender
27. Okt.
03. Nov. 2018
icon-reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
icon-reiseart
InfoReisen
icon-flughafen
Frankfurt
Reisedetails anzeigen