Ladeanimation
Seite wird geladen …
icon-pfeil-hoch
Zurück NACH OBEN
Flagge

Mongolei

Hier haben wir wissenwertes über unser Reiseziel Mongolei zusammengetragen: Geschichte, Zahlen, Zusammenhänge, Hintergründe und Hinweise zu unseren Reisen …

Aktuelle Impfbestimmungen

Für die Mongolei sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen:

Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Mongolei empfohlen:
- Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
- Hepatitis A
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- FSME, bei Exposition in Endemiegebieten zwischen April und Oktober
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

Für Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
- HFMK

Datenstand vom 12.12.2019 02:00 Version 9 für Tour mit Schanz Reisebüro GmbH, Sulzer Str. 118, 72218 Wildberg

Aktuelle Visabestimmungen

Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in der Mongolei benötigt, sofern die Reise nicht über 30 Tage hinaus geht.

Meldepflicht:
Bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen müssen Besucher sich in den ersten sieben Tagen bei der Ausländerbehörde (Immigration) anmelden und sich vor der Ausreise wieder abmelden, um ein Ausreisevisum zu erhalten.

Besonderheiten:
Es gibt die Möglichkeit ein Visum am Flughafen ausgestellt zu bekommen, wenn der Ansprechpartner vor Ort, sich vorher bei der Ausländerbehörde der Mongolei meldet und die schriftliche Bestätigung dieser dem Reisenden zur Reise mitgibt.

Einreise über den Landweg:
Der PKW wird bei Einreise im Pass eingetragen, wenn das Fahrzeug bei Ausreise nicht mehr vorhanden ist, muss dies mit dem mongolischem Hauptzollamt miteinbezogen werden. Zudem muss eine Übersetzung des Führerscheins mitgeführt werden.

Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Frankfurt, Hamburg oder München.

Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt.Zum Anbieter: www.visumpoint.de

Datenstand vom 12.12.2019 02:00 Version 18 für Tour mit Schanz Reisebüro GmbH, Sulzer Str. 118, 72218 Wildberg

Passende Reisen:

musterreisen
mongolei

Mongolei

Steppe, Gobi, unendliche Weiten: Kultur geprägt von Geographie!
icon-kalender
nach Wunsch
icon-reisedauer
14 Tage / 13 Nächte
icon-reiseart
MusterReisen
icon-flughafen
nach Wunsch
Reisedetails anzeigen