zurueck-nach-oben
zurück nach oben
Ladeanimation
Seite wird geladen …

Joachim Anz

Mein erstes Fernweh: Mit Bahnsteigkarte (oh, was war ich stolz!) die Großtante am Bahnhof in Hagen nach Köln verabschiedet, und als 8-jähriger ehrfürchtig die Abfahrtstafel bewundert!

Biographie

Ob Konzern oder Mittelstand. Joachim Anz punktet mit jahrelanger Erfahrung im Touristikbereich. Als Reiseleiter für hochwertige Gruppenreisen mit dem Fahrrad – zur Finanzierung seines Touristik-Studiums – oder in Führungspositionen bei Thomas Cook und der Deutschen Bahn, hat er seine Leidenschaft für die Branche bereits unter Beweis gestellt. Natürlich plant der Vater von 2 Kindern die Reiseprogramme nicht nur, sondern ist auch selbst gern auf dem Globus unterwegs. Stets auf der Suche nach interessanten Menschen – für spannende Begegnungen seiner Reisegruppen.

Die neuesten Blogartikel von Joachim

Begegnungen

Kalabrien & Slow Food: Eine natürliche Verbindung!

Vorbereitungs-Tour für Slow Food Travel: Mit Begegnungen zum Thema Slow Food unterwegs auf der Rundreise die Kultur, Land und Leute besser verstehen …

Joachim Anz
|
18. Sep. 2019
Artikel jetzt lesen
Aktuelles

Wohin reisen 2020?

Spannende Begegnungen und echte Highlights für Sie. Wer gerne im Voraus plant wird bei uns sicher fündig. Unsere Top 4 Destinationen für das Jahr 2020 haben wir schon vorbereitet. …

Joachim Anz
|
21. Feb. 2019
Artikel jetzt lesen
Aktuelles

Die 4 schönsten Reiseziele für 2019

Das neue Jahr hat schon begonnen und Ihre Reisepläne sind noch nicht abgeschlossen? Wir stellen unser 4 schönsten Reiseziel für 2019 vor. …

Joachim Anz
|
30. Jan. 2019
Artikel jetzt lesen
Begegnungen

Ostpreußen und seine Zeitzeugen – mein Tagebuch zur Vorreise

Meine Reise durch stürmische wie segensreiche Epochen, die mich von Litauen über die Kurische Nehrung bis nach Königsberg und Danzig führt …

Joachim Anz
|
11. Sep. 2018
Artikel jetzt lesen
Begegnungen

Zu spät? Noch nicht! - Vietnam ursprünglich begegnen

Wer den traditionellen Alltag, den wir auf unseren Reisen so schätzen erleben möchte, sollte nicht allzu lange warten. Der kulturelle Wandel ist spürbar. …

Joachim Anz
|
23. Aug. 2018
Artikel jetzt lesen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dürfen wir Ihnen bei der Organisation Ihrer Gruppenreise helfen, oder haben Sie unendlich viele weitere Fragen? Dann zögern Sie nicht, wir freuen uns auf Sie!

SPRECHEN SIE MIT UNS